Das russische Alphabet

Das russische Alphabet geht zurück auf das in Anlehnung an das Griechische entwickelte Schriftsystem des Slawenapostels Kyrill (826/27- 869).

Es besteht aus 33 Buchstaben, von denen 10 Vokalbuchstaben und 21 Konsonantenbuchstaben sowie 2 Buchstaben ohne eigenen Lautwert sind. Dabei handelt es sich um das Härtezeichen ъ und das Weichheitszeichen ь.

Das Erlernen der russischen Schrift empfiehlt sich für jeden Individualreisenden, da es zumindest das Lesen von Schildern und Fahrplänen ermöglicht, welche nur in beschränktem Maße auch in lateinischer Schrift beschriftet sind.

А Б В Г Д Е Ж З И Й К Л М Н О П Р С Т У Ф Х Ц Ч Ш Щ Ъ Ы Ь Э Ю Я

А б в г д е ж з и й к л м н о п р с т у ф х ц ч ш щ ъ ы ь э ю я ё